Startseite
Unser Kirchenpatron
Vinzenztag 2018
Termine
Unsere Pfarrgemeinde
Unser ehemaliges Pfarrheim
Kirchenverwaltung
Pfarrgemeinderat
Unsere Ministranten
Pfarrfest /Open Air
Firmung 2006
Ökumene
Fronleichnam
Verschiedenes
Pfarreiengemeinschaft
Gemeinde St. Vinzenz 2018
Gemeinde St. Vinzenz 2017
Gemeinde St. Vinzenz 2016
Gemeinde St. Vinzenz 2015
Gemeinde St. Vinzenz 2014
Gemeinde St. Vinzenz 2013
Gemeinde St.Vinzenz 2012
Gemeinde St.Vinzenz 2011
Gemeinde St. Vinzenz 2010
Gemeinde St. Vinzenz 2009
Gemeinde St.Vinzenz 2008
Gemeinde St. Vinzenz 2007
Frauenbund
Hedwigsbriefe
Papst Franziskus
Papst Benedikt
Radio Horeb
Interessante Links
Webstatistiken
Datenschutz






Es ist schön, dass jeder Haushalt in unserer Pfarrei mit dem Hedwigsbrief immer über das Leben, die Aktivitäten und Angebote in unserer Pfarreiengemein-schaft St. Hedwig auf dem Laufenden gehalten wird. Dafür sind viele „fleißige Hände“ notwendig. Wir sind dankbar, dass unsere Wohnviertelmitarbeiterinnen und – mitarbeiter viermal im Jahr diesen Dienst in unserer Pfarrei übernehmen. Im letzten Jahr mussten einige unserer „guten Geister“ diesen Dienst aufgeben. Viele von ihnen haben diesen Dienst viele Jahre treu, gewissenhaft und zuverlässig ausgeübt. Uns bleibt nur Ihnen allen dafür ganz herzlich zu danken.

Nun suchen wir dringend Ihre Unterstützung. Wenn Sie uns helfen möchten und z.B. eine Straße oder ein Gebiet in unserer Pfarrei St. Vinzenz Kitzingen-Siedlung übernehmen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Frau Sonja Kunz – Pfarrbüro St. Vinzenz – Tel.: 09321-33107.

Besonders in den Straßen Am Goldberg, Thüringer Straße, Tannenbergstraße, Posener Straße oder Sickershäuser Straße, Sickershäuser Weg, Tilsiter Straße brauchen wir dringend Ihre Hilfe.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und sind dankbar für jede Unterstützung.

Es grüßt herzlich Ihr Pfarrbüro St. Vinzenz

Sonja Kunz.




______________________________________________________________________

<    B i t t e   d e n  g e w ü n s c h t e n   M e n ü p u n k t   a n k l i c k e n !

______________________________________________________________________


Die feierliche Grundsteinlegung für unsere heutige St. Vinzenz Kirche erfolgte am 22. Oktober 1949, das Richtfest dieser „Siedlungskirche“ konnte bereits am 14. Februar 1950 gefeiert werden. Am 1. Oktober 1950 empfing dann die Gemeinde ihren Bischof Dr. Julius Döpfner zur lang ersehnten KIRCHWEIHE. 


Heute zählt unsere Gemeinde 2.442 Katholiken incl. Sickershausen mit 314 Mitgliedern



Der gemeinsame Seelsorger ist Pfarrer Gerhard Spöckl




Öffnungszeiten siehe Startseite!


Hilfsbereit, freundlich und alles im Griff! Unsere Pfarrsekretärin Frau Sonja Kunz


Pfarrbüro St. Vinzenz, Königsberger Str. 17, 97318 Kitzingen

Tel.: 09321-33107 / Fax: 09321-3900433

eMail: st-vinzenz.kitzingen@bistum-wuerzburg.de oder an Frau Kunz direkt:

sonja.kunz@bistum-wuerzburg.de


--------------------------------------------------------------------------------





Liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage St. Vinzenz,

vor 16 Jahren hatte ich die Idee, unsere Pfarrgemeinde öffentlich zu präsentieren und für sie im Internet eine sogenannte Homepageadresse zu belegen.

Am 25. September 2002 schaltete ich erstmalig unsere Homepage online! Damals noch über den Zugang unseres Bistums. Sehr schnell wurde mir bewusst, dass eine eigene Adresse sinnvoller und besonders für die Aktualisierungen und Pflege praktischer ist. Allerdings erforderte diese Entscheidung auch eine Eigenverantwortung die einen höheren Aufwand bei der Ausführung verlangt.

Seitdem steht für Sie eine Vielfalt an Bildern (mittlerweile mehr als 8.000 auf 73 Seiten), Texten und Informationen aus unserer Pfarrei St. Vinzenz und seit Januar 2010 auch über unsere Pfarreiengemeinschaft "St. Hedwig im Kitzinger Land" bereit.

"Lasst euch auf den Glauben ein. Die Grundaufgabe ist, Gott und den Menschen nahe zu sein. Die Öffentlichkeitsarbeit ist hierfür ein gutes Medium." Mit diesen Worten ermutigt Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand, auch weiterhin in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften alle Mitglieder anzugehen und den Kontakt zu halten. Durch diverse Reaktionen konnte ich feststellen, dass auch viele, die zur Kirche etwas mehr Distanz halten, doch Interesse zeigen, was vor Ort geschieht und unsere Homepage regelmäßig aufrufen. Die Homepage St. Vinzenz ist dadurch ein Bindeglied zur Gemeinschaft, auch wenn man ihr fern steht.

Besonders erfreut bin ich über die positive Resonanz des wöchentlichen Newsletters. Seit nunmehr 10 Jahren veröffentliche ich wöchentlich eine Hinführung zu den Bibeltexten und Inhalten des jeweiligen Sonntags und den jährlichen Kirchenfesten.

Die Tatsache, dass im Durchschnitt täglich weit über 200 Aufrufe der Vinzenzadresse erfolgen, belegt, dass unsere Internetseiten durch ihre Aktualität akzeptiert und angenommen werden.

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen bedanken!

Herzlichen Grüße

Günter Streit


(Veröffentlicht: 25. September 2012 - aktualisiert am 16. August 2018)

eMail: gustre@t-online.de







______________________________________________________________________





Ein halbes Jahrhundert St.Vinzenz Kirche und die Jubiläumsfeier am 1.Oktober 2000 waren der Anlass für diese Festschrift! Damit verbunden sind Gedanken an Vergangenes, an in dieser Gemeinde Erlebtes, an Altes, Traditionelles und an Gegenwärtiges. Ein Querschnitt zwischen Vergangenheit und Gegenwart unserer Gemeinde St. Vinzenz!


Die 80seitige Festschrift  "50 Jahre St.Vinzenz Kirche" können Sie direkt im Pfarrbüro bzw. per eMail anfordern. 




Der Platz, an dem u. a. die oben genannte Festschrift entstand und wöchentlich diese Homepage von St. Vinzenz gepflegt und aktualisiert wird.



_____________________________________________________________________



Juli 2003: Grab unseres Gründungspfarrers  Msgr. Pfr. Brandstetter an der Stirnseite unserer St. Vinzenzkirche






Folgender Text ist auf der Grabplatte zu lesen:



____________________________________________________________________


Top